• Bestpreisgarantie – Niedrigstpreis bei Reservierung nur über unsere Webseite
  • Kostenloser Upgrade auf höhere Zimmerart (nach Verfügbarkeit)
  • Freies Parkplatz (bei höheren Zimmertypen)
  • Kostenlose Reservierungsänderungen
Senden
SONDERANGEBOTE Preise und Reservierung
Bestpreisgarantie
Anreise 03
06 20
Abreise 03
06 20
Erwachsene
Kinder

Geschichte & Philosophie

Geschichte

 

Die erste historische Erwähnung der Gemeinde lässt sich im Urbar des Gutsbesitzes Frýdlant aus dem Jahr 1381 finden, der im staatlichen Archiven in Děčín lagert.  
Die damalige Bezeichnung der Gemeinde lautete Lybenwerde. Bekannt wurde die Gemeinde bereits Ende des 14. Jahrhunderts, als die Nachrichten bezüglich der heilenden Wirkung der hiesigen Quelle verbreitet wurden. Die Verbreitung erfolgte insbesondere durch die Pilger, die sich hier mit "Gottes Wasser" auf dem Weg von Lausitz zur Wallfahrtskirche der Jungfrau Maria im benachbarten Hejnice erfrischten.
Libverda konnte bereits zur damaligen Zeit berühmte Gäste nennen. Neben dem sächsischen Kurfürsten August I. zählte zu diesen ebenfalls der tschechische Humanist Bohuslaw Hassensteinsky Freiherr von Lobkowicz.
Seit dem späten 16. Jahrhundert helfen die hiesigen Mineralwässer den Kurgästen aus ganz Europa.

 

Philosophie

Wir heilen, entspannen, verbringen aktiv freie Zeit. All das mit Respekt gegenüber der lokalen Kurbad-Tradition und Geschichte, im malerisches Muldental mit wunderschöner Aussicht auf die Gipfel des Isergebirges.

Heilen, regenerieren, entspannen und etwas Gutes für den eigenen Körper und die Seele machen - das ist die römische Kurbad-Philosophie, die sich über einen langen Zeitraum bewährt hat. An dieses hielt sich der Gründer des Kurbads Kristián Filip Clam-Gallas, den geistlichen Teil stellte bereits damals das Kloster Hejnice sicher. Diese Werte werden vom aktuellen Kurbad-Management weiter gepflegt und weiter entwickelt, sodass die Betreuung der Kurgäste den modernen Bädertrends entspricht, die geistige Regeneration und auch die Ansprüche hinsichtlich der hochwertigen Unterbringung, Verpflegung und der aktiv verlebten freien Zeit sichergestellt werden.


Die Einzigartigkeit des therapeutischen Aufenthaltes:

Das Spa Resort Libverda hat trotz des Privatisierungstrends im Bereich der Kurbäder in den 1990er Jahren, alle Dienstleistungen unter ein Dach zu konzentrieren, die Einzigartigkeit erhalten, die in der Notwendigkeit besteht, dass man sich auf dem gesamten Gelände der Kurbads bewegen muss. Behandelt werden hier insbesondere der Bewegungsapparat und die Kurgäste sich mobilisieren und in Bewegung kommen. Der unbestrittene Effekt der gezwungenen Bewegung auf dem Gelände des Kurbads wird von den Kurgästen selbst gepriesen, denn sie selbst sind aufgrund der bedeutenden Verbesserung ihrer eigenen Mobilität in der zweiten Hälfte ihres Kuraufenthaltes positiv überrascht.