• Bestpreisgarantie – Niedrigstpreis bei Reservierung nur über unsere Webseite
  • Kostenloser Upgrade auf höhere Zimmerart (nach Verfügbarkeit)
  • Freies Parkplatz (bei höheren Zimmertypen)
  • Kostenlose Reservierungsänderungen
Senden
Preise und Reservierung
Zimmerreservierung
  • Bestpreisgarantie – Niedrigstpreis bei Reservierung nur über unsere Webseite
  • Kostenloser Upgrade auf höhere Zimmerart (nach Verfügbarkeit)
  • Freies Parkplatz (bei höheren Zimmertypen)
  • Kostenlose Reservierungsänderungen
Senden
Bestpreisgarantie – gewinnen Sie 5% Ermässigung.   Klicken Sie hier

Für Ärzte

Für Ärzte


AUFENTHALTE ÜBER DIE KRANKENKASSE

Welche Zahlungsarten für die Kurbad-Behandlung bestehen?

Die Kurbad-Behandlung in Form der Rehabilitationspflege wird ausschließlich als stationäre Anschlusspflege bereitgestellt. 
Bezahlt wird diese entweder als komplexe oder Beitragszahlung.
Die Liste der Indikationen für die Kurbad-Behandlung der Rehabilitationspflege (Anhang Nr. 5 des Gesetzes über die öffentliche Krankenversicherung) bietet verschiedene Indikationen an, die Dauer der Heilbehandlung, die Möglichkeit einer Verlängerung, die Möglichkeit der Wiederholung von Kur-Behandlungen und Intervallen. Die gesetzlichen Bedingungen für die Bereitstellung von Kur-Behandlungen werden durch die Anordnung MZ ČR Nr. 2/2015 GBl. ergänzt, die die Indikationsvoraussetzungen, Gegenanzeigen, fachlichen Kriterien für die Bereitstellung von Kur-Behandlungen mit Rehabilitationspflege, die Fachspezialisierung der empfehlenden Ärzte, bestimmte Indikationsausrichtungen der Kurorte usw. bestimmt.

 


   

Komplexe oder Beitragskur?

Ob Kurbad-Behandlungen als Komplex zur Verfügung gestellt werden (voll bezahlt) oder die Beitragspflicht erfolgt, so geht dieses, aus den oben genannten Rechtsnormen hervor, denen der Arzt Folge leisten muss.

Bei der komplexen Kurbad-Behandlung der Rehabilitationspflege übernimmt die Krankenversicherung die Kosten für medizinische Versorgung, Unterkunft und Verpflegung auf dem Standardniveau der vertraglich vereinbarten Leistungen des Kurbad-Anbieters. Die Unterbringung erfolgt in Übereinstimmung mit den Möglichkeiten der Kapazitäten des Kurbads zwei Kategorien (Kategorie A, Kategorie B). Beide Kategorien stellen 2-Bett-Zimmer mit Grundausstattung dar, während der Kategorie A ein Badezimmer direkter Bestandteil des Zimmers ist, ist in der Kategorie B dieses im Rahmen des Unterkunftsobjekts. Alle anderen Zimmerausstattungen (Einzelzimmer, Fernseher, Kühlschrank, etc.) werden als über den Standard hinausgehend verstanden. Bei der komplexen Kurbad-Behandlung der Rehabilitationspflege übernimmt die Krankenkasse VZP ČR nur die Hin- und Rückreisekosten, wenn der Zustand des Patienten durch den behandelnden Arzt, der diesen Transport indiziert, besagt, dass ein Transport ohne medizinische Transportleistungen normalerweise nicht möglich wäre.
Der Aufenthalt der Begleitpersonen bei der komplexen Kurbehandlung der Rehabilitationspflege wird nur in dem Fall übernommen, wenn die Notwendigkeit vom Revisionsarzt bestätigt wird (die Kosten für die Begleitpersonen zahlt die Krankenkasse des Patienten - Unterkunft und Verpflegung).

Der zweite Typ ist die Kurbadbehandlung der Rehabilitationspflege mit der anteiligen Beitragszahlung. Hier zahlt die Krankenversicherung nur die Standard-Behandlung und andere Kosten für einen Kuraufenthalt bezahlt der Patient selbst. Der Finanzaufwand für den Beitrag des Patienten ist unterschiedlich, dieses hängt von der Länge des Behandlungsaufenthalts, sowie der Qualität der Unterkunft und auch der Jahreszeit ab, die Sie für ihren Kuraufenthalt wählen.
Beide Arten von Kurbadbehandlungen müssen seitens des Entwurfs durch den Revisionsarzt genehmigt sein.