• Bestpreisgarantie – Niedrigstpreis bei Reservierung nur über unsere Webseite
  • Kostenloser Upgrade auf höhere Zimmerart (nach Verfügbarkeit)
  • Freies Parkplatz (bei höheren Zimmertypen)
  • Kostenlose Reservierungsänderungen
Senden

Thermotherapie

 

Die Thermotherapie stellt die Behandlungsmethode dar, bei der Wärme oder Kälte in unterschiedlicher Form Verwendung findet. Die Anwendung von Kälte oder auch Kryotherapie bezeichnet die negative Thermotherapie.

Die Anwendung von Wärme ist die positive Thermotherapie. Beides kann mittels verschiedener Methoden zur Anwendung kommen.

Das Medium ist entweder Luft oder Wasser.

 

Die Wirkung von Kälte oder Wärme kann wie folgt beobachtet werden

auf der Haut

am Blutkreislauf (es erfolgt entweder eine Erweiterung oder eine Verengung der Blutgefäße)

 an der Atmung (wo Kälte zum tieferen Atmen und Wärme eine flachere Atmung verursachen)

an der Verdauung (Kälte verlangsamt den Metabolismus, am Nervensystem)

an den Muskeln (Entspannung)

 

Die Kryotherapie ist, wie bereits angeführt wurde, die Anwendung der negativen Thermotherapie mit einer Temperatur von 0 Grad und weniger.

Bei dieser Therapie kommt es zur Verengung der Blutgefäße, zur Analgesie und zur Abschwächung von Entzündungen.

Bei uns bestehen verschiedene Anwendungsfomen der Kryotherapie - Eisbad, Massage, Beutel, Kompressen, lokale Applikatoren.

Hier im Kurbad werden lokale Applikatoren verwendet. Mittels eines dickwandigen Schlauchs wird kalte Luft auf die Oberfläche des behandelten Körperteils zugeführt.

Die positive Therapie erfolgt bei uns mittels Sauna und Paraffin.

Das Saunieren ist die wiederholte Anwendung trockener heißer Luft mit anschließender Abkühlung. Diese Anwendung verfügt über eine lange Tradition, überwiegend in Scandinavien /insbesondere in Finnland/ und dieses findet Verwendung für die Reinigung, Abhärtung und die Festigung der Gesundheit.

Das Paraffin oder auch die positive Thermotherapie verfügt über eine geringere Wärmekapazität als Wasser, wodurch die Wärme besser gehalten wird. Das Paraffin wird in der Form angewendet, dass die Extremitäten eingetaucht werden, ein Auftrag mittels Pinsel, die Auflage von getränkten Textilstücken, der Auftrag mittels einer speziellen Spritzpistole erfolgt.